Der erste Porzt-Bericht

Ich hatte gestern meine Klarheit erlangt. Die Klarheit war rund und wog etwa zwei Kilogramm. Grün war sie… vielleicht sogar salatgrün. Als ich nach Hause kam, sagte Maestro Soumas:
„Mein Porztum, das ist aber eine sehr schöne Wassermelone.“
Ich erwiderte, dass es zwar oberflächlich betrachtet möglicherweise in der Tat wie eine Wassermelone aussah, es sich aber in Wirklichkeit um meine Klarheit handelte. Maestro Soumas verbeugte sich und sagte kein Wort… – besser so!

Am Abend kamen die Gäste. Meine Klarheit wurde in Stücke geschnitten. Innen war sie zart rosa, und duftete sehr angenehm. Sie wurde innerhalb nur weniger Minuten aufgegessen. Es sind nun mehrere Monate vergangen und ich tappe seither im Dunkeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.