Der Verhinderte

Zu meiner wahren Größe
hat der Maßstab nicht gereicht
also hab ich mich nie an mich selbst rangetraut
hab die gängigen Skalen rauf und runter gehört
doch ich fand all das öd – es kam Gras in mein Haus.

Meiner Sehnsucht war noch
jede Ferne zu nah
Alter, ich wurd zum Sklaven, weil nichts für mich war!
hab mir Auftrag um Auftrag die Fragen erspart
hab auf Teilen schon alles und jeden umarmt.

Heute – fragt mich nicht wie. –
will ich – fragt mich nicht was. –
dass ich kurz einmal Luft krieg – war das grade krass!
denn ich – wer ich wohl sei? –
habe – nur halb so wild! –
lauter wirre Gedanken, weil Speed durch mich rast.

Und kein Halt an nur einem der endlosen Bilder
ich bin nicht gestört, Junge – ich bin verhindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.