Konturen der Leere

Wir finden uns ab
man nennt das Sinken und Fallen
ohne Boden in Sicht
verwundert wie tief es hinabgeht.

Wo wir große Worte auffahren
da ist es nichts weiter
als der Umschlag für unsere Leere
bar jeden Inhalts.

Ein Versuch mit dem Bild
den Erschöpfer in uns zu erfassen
der uns ständig entweicht
und uns weiter ins Nichts vorantreibt.

Alles ist zu perfekt für uns
große Geste:*
wir werden geboren
schwacher Schluss:*
um im Meer der eigenen Bilder
bald zu ertrinken.

Häufen Wasser auf Luft und klagen
dass es zurückfällt.
Halten selbst uns an Luft fest und staunen
wie tief es hinabgeht.

—-
* Diese Zeilen sind nur zu denken und nicht zu lesen.