Relativitätsprinzip

All die hämmernden Tastenkaskaden
die ihre Löschungen kurz vor dem Abschluss veranlasst haben
die verworfenen Worte, die kurz auf dem weißen Rechteck zu Liegen kamen
hallen im Plastik noch
nach, der Vergessen nicht kennt.

Und selbst wenn er schmelze:
die Luft, die die Töne aufnahm, weiß weiter zu tragen.
Und selbst wenn sie gleich klangen
hat doch das All irgendwo jedes Bild absorbiert.

Es ist also nicht die Frage, ob je irgend etwas nicht mehr gewesen ist
es ist die Frage, wie man das, was sich weiter
mit dem geduldigen Kosmos, der nicht das Geringste vergisst
vermischt, aus dem Gedächtnis der Zeilen des Universums ermisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.