Tag Archives: Mörder

Solidaritätserklärung

Hirn-und-weg spricht sein Beileid mit den Mitgliedern der französischen Satirezeitschrift Charlie Hedbo und seine Solidarität mit den Satirikern überall auf der Welt aus. Hirn-und-weg lehnt hiermit offen alle Erobererreligionen ab und erklärt die Alles-Versteher für eine Schande der Entwicklungsgeschichte menschlicher Urteilskraft. Das religiöse Empfinden Anderer nicht verletzten zu dürfen, während diese am liebsten das eigenständige Denken und die Freiheit der öffentlichen Meinungsäußerung aus der Welt schaffen würden und selbst vor der menschlichen Existenz nicht Halt machen – ist kein fairer Deal. Mögen die Verbrecher in der Stunde ihres Todes keinem göttlichen Wesen begegnen, sondern ihren Straftaten Auge in Auge gegenüber­stehen und in der Einsicht ihres Unrechts verbrennen. Unsere Köpfe und Münder lassen wir uns nicht verbieten. Dafür haben wir nicht über 200 Jahre Befreiungsgeschichte durchlebt, um uns nun von solchen, die sich selbst geistige Behinderungen (= institutionalisierte Religion) auferlegen, wieder zurück in eine Epoche geistiger Unfreiheit und kollektiver Angst zurück katapultieren zu lassen. hirn-und-weg lässt sich das Hirn nicht wegnehmen und den eigenen Weg nicht reglementieren.